Heizkessel

Heizkessel

Grundsätzliche Aufgabe von Heizkesseln ist die Umsetzung von chemischer in thermische Energie - also die Nutzung von Brennstoffen zur Wärmeproduktion.
Die in privaten Haushalten zum Einsatz kommenden Heizkessel bestehen in der Regel aus Gusseisen oder aus Stahl und sind meist in Kellerräumen untergebracht, in denen auch der zu ihrem Betrieb benötigte Brennstoff gelagert wird.

Je nach verwendetem Brennstoff unterscheiden sich die folgenden Heizkesseltypen:

  • Gasheizkessel
  • Ölheizkessel
  • Holz-Heizkessel
  • Pellet-Heizkessel

 

Um einen Heizkessel zu entsorgen muss dieser erst einmal ausgebaut, demontiert und gereinigt werden; dies sollte einer Fachfirma überlassen werden. Nach diesen Arbeitsschritten können seine Einzelteile - die in der Regel in die Kategorie "Metallschrott" fallen - einer zielgerichteten Entsorgung zugeführt werden.

  

zurück zur Übersicht

Ihre Vorteile im Überblick

Sie benötigen einen Abfallcontainer?

Container mieten Ihre Vorteile im Überblick