Halone

Halone

Bei Halonen (oder auch: Halogenkohlenwasserstoffen) handelt es sich um Kohlenwasserstoffe, bei denen mindestens eines der Wasserstoffatome durch ein Halogen wie Brom, Chlor, Fluor oder Iod ersetzt wurde. Besonderheit dieser Substanzen ist ihre hohe Aggressivität in Bezug auf die Ozonschicht; je nach Zusammensetzung zersetzen sie ebendiese drei- bis zehnfach so stark wie beispielsweise FCKW.
Aus diesem Grund wurde die Produktion von Halonen in Deutschland bereits Anfang der 90er Jahre eingestellt; ihre Nutzung im Jahre 1992 komplett verboten. Davor kamen sie vor allem als Löschmittel z.B. in Feuerlöschern zum Einsatz.

  

zurück zur Übersicht

Ihre Vorteile im Überblick

Sie benötigen einen Abfallcontainer?

Container mieten Ihre Vorteile im Überblick