suez-containerdienst.de wurde bei Trusted Shops mit 4.8 von möglichen 5.00 Sternen bewertet. Basierend auf 333 Bewertungen.

EU-Emissionshandel

EU-Emissionshandel

Ziel des EU-Emissionshandels von Triebhausgasen ist es, die Treibhausgasemissionen zu senken, ohne hierdurch unverhältnismäßig hohe volkswirtschaftliche Kosten entstehen zu lassen. Es handelt sich dabei um ein klimapolitisches bzw. marktwirtschaftliches Instrument der EU und ist gegenwärtig der größte grenzüberschreitende Emissionsrechtehandel weltweit.

Das Emissionsrechtehandelsystem (ETS) erfasst gegenwärtig rund 11.000 Kraftwerke und Fabriken und handelt nach dem Prinzip des cap & trade ("beschränken & handeln"). Kern dieses Prinzips ist es, dass jedes erfasste Unternehmen eine festgelegte Anzahl von Emissionsberechtigungen für einen bestimmten Zeitraum zugeteilt bekommt, die es dazu berechtigen, eine Tonne Kohlendioxid oder eine vegrleichbare Menge eines anderen Treibhausgagses mit demselben Treibhauspotenzial freizusetzen.
Diese erste Zuteilung ist für das Unternehmen kosten- und ertragsneutral. Der Handel wirkt sich erst dann auch monetär auf ein Unternehmen aus, wenn es mehr Kohlendioxid emittiert, als ihm zusteht - dann durch die Notwendigkeit, weitere Emissionsberechtigungen zu erwerben - oder aber, wenn die Menge des produzierten Kohlendioxids unter der ihm zugeteilten Menge liegt. In letzterem Fall kann das betreffende Unternehmen dann die überschüssigen Emissionsrechte an andere Unternehmen abgeben.

  

zurück zur Übersicht

Ihre Vorteile im Überblick

Sie benötigen einen Abfallcontainer?

Container mieten Ihre Vorteile im Überblick